Das XRGI®: Höchste testierte Effizienz

Effizienzkennzahlen gibt es viele – zum Glück sorgt das EU-Label für Durchblick. Mit BHKW von EC POWER heizen Sie Gebäude unvergleichlich effizient.

Hocheffizientes BHKW der Klasse A+++

Ähnlich wie bei Kühlschränken, Waschmaschinen und anderen Geräten des täglichen Lebens wird auch Heiztechnik mit einem Effizienzlabel gekennzeichnet. Bei Blockheizkraftwerken ermitteln unabhängige Prüfinstitute dafür die sogenannte jahreszeitbedingte Raumheizungs-Energieeffizienz. Unsere XRGI®-BHKW erreichen dabei die bestmögliche Effizienzklasse von A+++.

Ein dreifaches Plus, auf das Sie sich verlassen können – denn die Effizienz von Blockheizkraftwerken ist europaweit einheitlich geregelt und vergleichbar. Die Kennzeichnung basiert auf Richtlinien und Verordnungen der Europäischen Union, die Berechnung erfolgt auf Basis von Verfahren, die durch die EU-Kommission definiert wurden.

Das Energielabel ist daher eine gute Entscheidungshilfe, wenn Sie in eine neue Heizungsanlage investieren möchten. Und bei einer testierten Effizienz von A+++ fällt die Entscheidung für das XRGI® sicher leicht.

Effizienz von BHKW:
So vergleichen Sie richtig

Effizienzprüfungen hält das XRGI® stand. Sein Gesamtnutzungsgrad von bis zu 106 % (mit Brennwertnutzung) bedeutet, dass die eingesetzte Energie im vollen Betrieb nahezu vollständig ausgeschöpft wird. Mit konstant hohen Nutzungsgraden punktet es auch bei langfristiger Messung. Beide Werte lassen sich jedoch auf mehreren Wegen berechnen und sind deshalb nicht immer direkt vergleichbar.

Besonders aussagekräftig ist jedoch der sogenannte eta-s-Wert (ηs), der dem EU-Effizienzlabel zugrunde liegt, da er genau definiert ist. Und machen wir es kurz:
Den besten eta-s-Wert (ηs) der Branche hat EC POWER mit dem XRGI®.

Strom aus der Ferne:
Nur mit hohen Verlusten

Das klassische Kraftwerk, das von der grünen Wiese aus mit Strom versorgt, hat einen entscheidenden Nachteil: Es nutzt nur rund 40 % der Energie, die sein Brennstoff hergibt. Die restlichen 60 % gehen als Abwärme in die Luft oder in Gewässer – mit schädlichen Folgen für Umwelt und Klima.

Der Hauptgrund für diese Verschwendung sind die großen Distanzen. Weil die konventionelle Stromproduktion fernab vom Verbraucher stattfindet, ist es unwirtschaftlich, die Abwärme zur Nutzung in die Siedlungen zu bringen. Das offenbart ein weiteres Problem: Auch der erzeugte Strom muss zum Verbraucher kommen. Auf dem kilometerlangen Weg dorthin entstehen Übertragungsverluste.

Strom & Wärme vom XRGI®:
Effizienter als ein Großkraftwerk

Für eine energieeffiziente Zukunft braucht es daher verlässliche und dezentrale Lösungen wie das XRGI® von EC POWER.

  • Mittels Kraft-Wärme-Kopplung produziert es Strom und Wärme direkt da, wo sie gebraucht werden, völlig ohne Übertragungsverlust.
  • Mit der Abwärme aus der Stromerzeugung sorgt es für Heizung und Warmwasser.
  • So nutzt das XRGI® bis zu 96 % der im Brennstoff enthaltenen Energie – mehr als doppelt so viel wie ein typisches Kraftwerk.
  • Da es vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben werden kann, arbeitet es ausgesprochen klimafreundlich.
  • Durch die Einspeisung des erzeugten Stroms ins lokale Niederspannungsnetz und den wegfallenden Überlandtransport reduziert es außerdem die Netzentgelte.

 

BHKW hat Biss:

Stellen Sie sich vor, Sie beißen einmal in einen Apfel und werfen ihn dann weg. So ist es mit der Energieversorgung durch einen veralteten Heizkessel oder per Großkraftwerk. Essen Sie den Apfel doch lieber ganz auf – mit einem hocheffizienten BHKW.

Enormes Einsparpotenzial beim Heizen

Unsere XRGI®-Blockheizkraftwerke benötigen durch ihren enorm hohen Nutzungsgrad viel weniger Ressourcen als andere Arten der Energieversorgung, um die gleiche Menge Strom und Wärme zu erzeugen. Ein Gebäude zu beheizen, wird dadurch viel klimafreundlicher und günstiger – und die Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) werden auch einfacher erfüllt. Möglich ist das durch patentierte und zertifizierte Technologien, die es so nur beim XRGI® gibt und die den Umstieg besonders lohnenswert machen.

Übrigens: Die Investitionskosten für ein BHKW sind mit denen anderer moderner Heizsysteme, die die hohen gesetzlichen Anforderungen erfüllen, nahezu gleichauf. Bemerkenswert ist dabei, dass ein BHKW nicht nur Energiekosten spart, sondern als einziges Heizsystem in der Lage ist, durch Stromeinspeisung sogar Erträge zu erwirtschaften.

Endenergiebezogener Gebäudeenergieverbrauch

Sparpotenzial beim Heizen in Deutschland

So viel Geld und CO2 kann jedes Jahr beim Heizen gespart werden, wenn die ineffiziente Hälfte aller Wohngebäude saniert wird.

XRGI®-BHKW von 3 bis 80 kWel

Produktprogramm

Mehr Informationen
Für eine saubere Zukunft

Bessere Energie

Ihre persönliche Energiewende
Einbau & Installation

Ganz Einfach

Jetzt informieren