09. Dez 2021

Wie gemalt

Heizungsjournal 12/2021

Wie gemalt – Vorrang für Wärme aus dem Mini-BHKW

Blockheizkraftwerk (BHKW), Gas-Brennwertkessel und eine digitale Regelung sorgen in einem Marburger Mehrfamilienhaus auf kompaktem Raum für hohen Wärme- und Warmwasserkomfort.

01. Dez 2021

„Fit for 55“ durch Kraftwärmekopplung

KBD Kommunaler Beschaffungs-Dienst 11-12/2021

„Fit for 55“ durch Kraftwärmekopplung

Das „Fit-for-55“-Gesetzespaket des „Green Deal“ der Europäischen Kommission enthält Entwürfe für zwölf Gesetzgebungsverfahren, die in den kommenden Monaten diskutiert, verhandelt und bis Ende des Jahres verabschiedet werden sollen. Neben dem Ziel einer Verringerung der Treibhausgasemissionen in Europa um mindestens 55 Prozent wird die Klimaneutralität bis zum Jahr 2050 angestrebt. Das bedeutet: In knapp drei Jahrzehnten dürfen in allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen nur noch minimale Restemissionen anfallen.

22. Sep 2021

E-Auto finanziert den Restbetrag

Heizungsjournal 9/2021

Monovalentes Heizen mit Mini-BHKW im Einfamilienhaus.

Wer E-Auto sagt, verschenkt einiges, wenn er nicht auch Kraft-Wärme-Kopplung sagt – vorausgesetzt, er hat die Möglichkeiten.
Das meint ein Eigenheim-Eigentümer und BHKW-Betreiber in Stade an der Elbe. Er belegt: Die neuen KWK-Fördersätze und die preislichen
Einsparungen durch BHKW-Strom für die E-Mobilität finanzieren die Wärme und Elektrizität für sein Einfamilienhaus beinahe vollständig.

09. Aug 2021

Wegweisend und wirtschaftlich

Heizungsjournal 8/2021

Energieversorgung mit Zukunft für Neubauten und Sanierungsobjekte.

Wie lässt sich die Wärme- und Stromversorgung von Wohn- bzw. Bürogebäuden nicht nur kostengünstig und nutzerfreundlich, sondern auch zukunftssicher gestalten? Die Antwort auf diese immer wichtiger werdende Frage lautet: mit innovativen Blockheizkraftwerken (BHKW). Das kombinierte Neubau-/Sanierungsprojekt "An der Alten Brauerei Dietl" im niederbayerischen Straubing verdeutlicht einmal mehr die zahlreichen Vorteile, von denen Immobilienbesitzer bzw. Vermieter durch dezentrale Energiesysteme mit Kraft-Wärme-Kopplungstechnologie (KWK) profitieren können.

02. Jun 2021

Flüssiggas-KWK auf dem Feldberg: Höhentauglich

Flüssiggas 3/2021

Mit seinem Märchen „Das kalte Herz“ hat Wilhelm Hauff eine finstere Seite des Schwarzwalds beschrieben. Mittlerweile pochen dort aber viele warme Herzen, etwa in Form umweltschonender Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen. In Einrichtungen abseits der Erdgas-Infrastruktur werden sie mit Flüssiggas als Brennstoff betrieben. So zum Beispiel im Caritas-Haus Feldberg. Bei der Verwendung von Propan und Butan als Energieträger für KWK im Gebirge ist allerdings einiges zu beachten.